Platzampel
Rasenplatz: Gesperrt
Ascheplatz: Offen


News

Hier finden Sie alle News rund um unseren Verein!

Seiten 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 -33- 34 35 36 37 38 39

23.09.2013 um 16 Uhr

E1 startet mit Kantersieg in die Herbstrunde!

Dem 2003er Jahrgang um Trainer Tim Gedrat und Atakan Eroglu gelang am Samstag zum Auftakt ein 11:2 Auswärtssieg bei Löwi 2. Dabei hatte Lövenich sogar den besseren Start und ging früh 1:0 in Führung. Aber im direkten Gegenzug sorgte Jarno Fischer schnell für den Ausgleich und eröffnete damit den Torreigen für unsere Jungs.

Zur Pause stand es 5:2.

In der 2. Halbzeit präsentierten wir uns in Bestform und gewannen mit 11:2. Es war eine geschlossene, sehr starke Mannschaftsleistung.

Wenn man jemanden herausheben will, dann wäre das wohl unser Neuzugang von der ehm. E1 Niklas Zarden, der gleich 6 (!) fach traf.

Aber das Highlight des Spiels war wohl das 10:2, welches Thorben Roeder erzielte, und nach knapp 6 Jahrn im Dienste des VfR das erste mal scorete und das gesammte Team besonders freute!

weiter geht's am Freitag um 17:30 zuhause gegen Bergheim 2000 II

 

Trainer Tim Gedrath


23.09.2013 um 13 Uhr

 

Auftaktsieg der C1

Zu Gast in Stommeln war bei sonnigem Wetter der SV Weiden. Unsere Mannschaft hat von Anfang an gezeigt wer der Herr im Hause ist.

Zur Pause führten die Jungs mit 4:0.

In der 2. Halbzeit ging es mit dem Tore schießen munter weiter. Die Jungs ließen zum Gast aus Weiden keine Chance.

So gewannen sie das 1. Mesterschaftsspiel mit 8:0.


23.09.2013 um 12 Uhr
 
 
Leider ist das Spiel unglücklich verloren gegangen.
( 4:1 für Meschenich)
Auch wenn das Ergebnis etwas anderes darstellt.
Ein kampfbetontes aber sehr faires Spiel.
 
 
Trainer Wilfried Greven

23.09.2013 um 12 Uhr
Gegen den Gegner VfR Fischenich zeigte die Mannschaft der E2 vom VfR Stommeln vor gut gelaunten heimischen Zuschauern eine klasse Leistung!
Allen voran Denzel Aiyu der im ersten Abschnitt 4 Tore in Folge (!) erzielen konnte. Es folgten noch Tore von Luke Weyers (1), Simon Pelzer (1) und Alessio Blatzheim (2).
 
Mit einem Halbzeitergebnis von 6:1 ging es dann auch in die wohlverdiente Pause, denn die Jungs zeigten bei warmen Temperaturen einen hohen Laufaufwand.
 
Im zweiten Spielabschnitt stellte der Gegner auf einigen Positionen um, was unsere Mannschaft zunächst einmal aus dem Konzept brachte, denn wir fingen uns noch, durch zwei Unachtsamkeiten in der Abwehr, zwei Gegentreffer binnen kürzester Zeit.
 
Insgesamt bleibt festzuhalten:
Spielfreude und Kampfgeist stimmten an diesem Tag bei unseren Jungs.
Wir hoffen, dass wir diese Leistung an den kommenden Spieltagen beibehalten können und freuen uns auf die nächsten Spiele
 
 
Trainer Andi Weyers


Seiten 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 -33- 34 35 36 37 38 39



Interner Bereich